HomeAktuelles

Aktuelles

"Über das Wasser gehen" - Liturgische Nacht der MessdienerInnen

36 Messdiener und Messdienerinnen und zehn Betreuerinnen verbrachten eine tolle Nacht in der Kirche. "Über das Wasser gehen" - so stand im Mittelpunkt des Gottesdienstes das Evangelium, in dem Jesus auf dem Wasser geht und auf Petrus auffordert das sichere Boot zu verlassen... Beeindruckend stellten dieses einige Jugendliche dar und fanden den Übertrag auf heute - manche Situationen sind auch für uns so wie über das Wasser gehen. Eines wurde dabei deutlich: Jesus reicht uns die Hand.

In den Blick nahm die Gruppe auch die Situation der Flüchltlinge, die im wahrsten Sinne des Wortes oft über das WasWir wollen, dass keine Menschen im Mittelmeer sterben! - Planken für das gemeinsame Bootser gehen und die erschreckende Situation, dass dieses für Viele immer wieder auch den Untergang bedeutet. "Wir wollen, dass keine Menschen im Mittelmeer sterben!" - diesem Aufruf der Sternsinger (www.lebenretten.sternsinger.org) schlossen sich die Messdienerinnen und Messdiener an. Sie gestalteten Planken aus denen ein Boot gebaut wird, um diese Forderung zusammen mit vielen Gruppen auch sichtbar an die Verantwortlichen zu richten.

Viele Spiele standen nach dem gemeinsamen Abendessen auf dem Programm bevor die Nachtquartiere bezogen wurden. Noch lange hörte man noch hier und da reges Geflüster bevor auch der letzte in den wohlverdienten Schlaf fiel.Nach einer kurzen Nacht gab es noch eine ausgiebiges Frühstück bevor alle mit ihren Sachen bereichert nach Hause gingen und das HWH den Firmbewerbern überliesen, die sich zu ihrem ersten Firmsamstag trafen.

Gibt es eine Wiederholung?

Auf jeden Fall! - war die einhellige Meinung.

Erste Präventionsschulung im PV Eving-Brechten

Erste Präventionsschulung im PV Eving-Brechten

Eine erste Präventionsschulung für ehrenamtliche MitarbeiterInnen des Pastoralverbundes fand im Heinrich-Weber-Haus statt. Über 20 Ehrenamtliche wurden durch eine Referentin der kbs Dortmund in der Thematik "Prävention von sexualisierter Gewalt an Kindern und Jugendlichen" geschult und vor allem sensibilisiert. Ein herzliches Dankeschön an alle Ehrenamtlichen, die durch ihre Mithilfe (Aufbau, Materialbeschaffung, Sorge für das leibliche Wohl der TeilnehmerInnen) für eine erfolgreiche Durchführung der Veranstaltung gesorgt haben.

Sternsinger aus St. Antonius in Paderborn

Sternsinger Pb 4Sternsinger aus St. Antonius bei der bundesweiten Eröffnung der Sternsingeraktion in Paderborn

Eine Gruppe von 12 Sternsingerinnen und Sternsingern aus der St. Antonius-Gemeinde hat an der bundesweiten Eröffnung der Sternsingeraktion in Paderborn teilgenommen. Am Tag vor der Eröffnungsfeier reisten die Kinder zusammen mkt fünf Begleitpersonen mit der Bahn an. und übernachteten in der Jugendherberge. Der Tag wurde genutzt, um Paderborn zu erkunden, ausgiebige Schneeballschlachten auszufechten und um miteinander zu spielen. In Paderborn sahen wir den Dom, wo schon alles für den Eröffnungsgottesdienst am nächsten Tag vorberitet wurde. Wir wurden von BDKJ Diözesanseelsorger Thomas Bensmann begrüßt und sahen uns dann noch das berühmte Dreihasenfenster an. Außerdem waren wir zu einer kurzen Stärkung auf dem Weihnachtsmarkt und im Paderquellgebiet. Abends in der Jugendherberge haben wir unser Wissen über die diesjährige Sternsingeraktion in einem Quiz noch vertieft. Die Nacht selbst war sehr kurz und am nächsten Morgen verwandelten sich die Kinder nach dem Frühstück alle in Sternsingerinnen und Sternsinger. Zum Glück hatte Leon seinen BVB-Schal dabei und dieser wurde um einen unserer Sterne geknotet. So konnte man uns Dortmunder überall gut erkennen. Zuerst ging es zu den Eröffnungsfeierlichkeiten in die Innenstadt und so hörten wir die Band "Randale" auf der großen Bühne am Rathausplatz. Es folgte die offizielle Begrüßung der fast 2.500 Sternsingerinnen und Sternsinger. Anschließend nahmen wir an einem Workshop mit einem 1,2 oder 3 -Quiz zur diesjährigen Sternsingeraktion teil. Dort konnten wir unser Wissen gut einbringen und die blaue Mannschaft, zu der wir gehörten, gewann. Mittags gab es Lunchpakete und danach ging es wieder zurück zum Rathausplatz. Dort spielte wieder die Band und dann ging es in einem großen Umzug durch die Stadt bis zum Dom. Wir durften im Umzug ganz vorne zusammen mit unserem Erzbischof, Weihbischof König und BDKJ Bundspräses Simon Rapp gehen. Im Dom feierten wir den Eröffnungsgottesdienst zur diesjährigen Sternsingeraktion und dort wurde die Aktion ganz offiziell für eröffnet erklärt. Toll war, dass die meisten von uns im Chorraum sitzen durften. Die Tage waren ganz schön aufregend und dementsprchend müde waren wir alle auf der Rückfahrt im Zug. Schön war es und sicherlich nicht der letzte Ausflug in unserer Mission als Sternsinger!

 

Familienpicknick

Bei schönem Wetter findet am Sonntag, den 14. September das zweite Familienpicknick für Familien und alle Menschen, die Zeit haben, statt. Um 11.30 Uhr feiern wir einen Familiengottesdienst und ersten Themengottesdienst der Erstkommunionkinder. Danach findet das Picknick auf dem Kirchengelände statt. Dazu sollen alle etwas für das gemeinsame Buffett mitbringen. Kaffee, Kakao, Milch und Wasser stiftet der Pastoralverbund. Selber mitzubringen sind auch Geschirr und eine Picknickdecke. Der Kindergarten St. Barbara bietet einen Tisch an, an dem die Kinder mit ihren Eltern, Großeltern Freundschaftsbändchen knüpfen können. Die Kommunionkinder werden an diesem Tag auch Ihre Kerzen gestalten. Wir freuen uns auf viele Begegnungen und Gespräche und ein leckeres Essen!

100 Jahrfeier St. Marien

Grp100JStMlAm 29. Juni 2014 gab es den Festakt und Festgottesdienst zu

100 Jahre St. Marien

Wir danken allen, die mit uns am Festakt teilgenommen haben.

 

Es gibt noch weitere Veranstaltungen zum Jubiläum. Sehen Sie dazu bitte die Veranstaltungshinweise.

Ausserdem gibt es unter Photos eine Gallery. Diese und weitere Bilder sind in 3 Archiven unter Downloads Sonstiges für den PC zu finden. Andere
 können auf Anfrage im Pfarrbüro angesehen oder eine CD mit Bildern bestellt werden.

StM100m

Seite 6 von 9

Free business joomla templates
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok